Denkansatz

Zwei Seiten der Medaille

17. Juni 2014

Der jüngste Bildungsbericht hat es gezeigt: Die Studiennachfrage steigt deutlich an. Mittlerweile studiert mehr als die Hälfte der Schulabgänger mit Hochschulzugangsberechtigung. Damit sei das Ziel einer Studienanfängerquote von rund 40 Prozent deutlich übertroffen, heißt es vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), das für das Hochschulkapitel des Bildungsberichtes verantwortlich ist. Das heißt auch, dass ebenso viele Schulabgänger ein Studium anfangen wie eine duale Ausbildung.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Andere Länder, andere Sitten

10. Juni 2014

Hach, wie komfortabel ist es doch in Deutschland. Mal abgesehen davon, dass man in der Flut der Studiengänge schon mal den Überblick verlieren kann, so hat man doch die freie Auswahl. Vor allem auch bei der Wahl, an welcher Universität man studieren möchte.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Bildung bis in die Nacht

3. Juni 2014

Das deutsche Fernsehprogramm wird oft gescholten. Früher waren es Talkshows und Gerichtssendungen, heute sind es „Reality“-Formate, die den Ruf haben, den Zuschauer zu verblöden. Doch Fernsehen macht auch schlau.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Licht und Schatten

27. Mai 2014

Das Bundesbildungsministerium (BMBF) feiert es als Erfolg: Die meisten Studenten, etwa 90 Prozent, die einen Master an einer Uni anstreben, schaffen auch den Abschluss. Bei den Fachhochschulen sind es laut Ministerium sogar 93 Prozent. Vor allem in den sogenannten Mint-Fächern, also Mathematik und Naturwissenschaften, habe sich die Abbrecherquote verringert.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Mehr Austausch

30. April 2014

Das hat es so noch nicht gegeben. 2013 war die Zahl der Erstsemester erstmals höher als die derjenigen, die eine Lehre begonnen haben. Und schon wird davor gewarnt, dass die zunehmende Akademisierung das System der betrieblichen Ausbildung gefährden würde.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Plötzlich Ex-Student

22. April 2014

Die Studenten der Technischen Universität (TU) Dresden waren sicherlich „not amused“. Plötzlich waren 3 100 von ihnen nämlich keine Studenten mehr, berichtete die Sächsische Zeitung. Grund: Sie hatten sich nicht fristgerecht für das neue Semester zurückgemeldet, sprich ihre Semestergebühren bezahlt.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Per Handy zum Job

15. April 2014

Ein Handy ist schon lange nicht mehr nur zum Telefonieren da. Die smarten Maschinchen sind mittlerweile Navigationsgerät, Kamera, Diktiergerät und MP3-Player in einem. Und neuerdings auch Jobvermittler.
Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Entgegen der Entwicklung

10. April 2014

So richtig passt es nicht zusammen. Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik veröffentlichte kürzlich Zahlen, wonach neun von zehn Unternehmen und sieben von zehn Hochschulen in Deutschland Engpässe beim Nachwuchs in der Elektro- und IT-Branche beklagen.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Es brodelt gewaltig

3. April 2014

Seit wenigen Tagen hat nun auch Sachsen-Anhalt sein Hochschulstrukturpapier. Das gießt wieder Feuer in die Debatte um Kürzungen im Hochschulbereich. Blickt man über die Landesgrenzen, schaut nach Jena oder Leipzig, scheint sich ein Flächenbrand zu entwickeln.
Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben

Von wegen Zufall

26. März 2014

Zufälle gibt es nicht. Nicht mal, wenn es um unsere sozialen Kontakte geht. So haben Forscher des Max-Planck-Institutes für Bildungsforschung Berlin und der University of Nebraska, USA, herausgefunden, dass Kontakte zu Freunden, Partnern, Familie, Nachbarn oder Kollegen tatsächlich systematischen Dynamiken und Regelmäßigkeiten unterliegen. Man kann sogar voraussagen, wie wahrscheinlich es ist, mit einer bestimmten Person an einem bestimmten Tag Kontakt zu haben.

Weiterlesen…

→ Einen Kommentar schreiben