MZ-Blogs

Die digitalen Tagebücher der MZ-Redakteure

Hier können Sie lesen, was die Redakteure der Mitteldeutschen Zeitung täglich umtreibt. Doch nicht nur das: Sie können auch aktiv mit ihnen diskutieren, ihnen Fragen stellen und Anregungen geben.

Lesen Sie die neuen Artikel der MZ-Blogger:
05.03.2015 in Klasse 2.0
Freizeit ohne Technik?
Ist Freizeit ohne Technik heute noch denkbar?

Blicken wir mal ein paar Jahre zurück… als man sich noch Briefe schrieb, anstatt mit der Welt über WhatsApp, Facebook und co. zu kommunizieren. Heute ist man stolz auf 500 Facebookfreunde, damals war man es auf 5 echte.

Unternehmen wir einen Ausflug in die 50er Jahre, in die Kindheit unserer Großeltern. Sie verbrachten die Zeit nach der Schule noch draußen und nicht vor dem Computer. Die Pflichten im Haushalt, auf dem Feld und im Garten hatten Vorrang vor Freunden und Schule. Die Schularbeiten wurden erst spät abends erledigt. Sie hatten mehr Zeit für Hobbys, als wir es heute haben. Diese nutzten sie, um mit dem Fahrrad oder zu Fuß die Natur zu erkunden und z.B. auf Bäume zu klettern. Die Jugendlichen von heute beschäftigen sich lieber mit dem Internet und anderer Technik. Wenn wir unsere Freunde sehen möchten, reicht eine kurze Nachricht und das Treffen steht. Man verabredet sich beispielsweise zum Shoppen oder für einen Abend im Kino. Unsere Großeltern trafen sich täglich und hatten dabei nie Langeweile.

Es ist schade, dass durch Technik die sprachliche Kommunikation zu kurz kommt und man nur noch schreibt, anstatt miteinander zu reden. Ein Projekt, im Sinne von „drei Tagen offline“, wäre ein sehr spannendes Experiment, denn Technik ist heute aus unserem Alltag für die Meisten nicht mehr wegzudenken.

[Celina B. , Friederike S. , Kim B. , Lea R. , Jessica F.]
Weiterlesen…